SAAC Top Banner

Mit SAAC sicherer klettern

Die SAAC Bergführer sind auch in Sachen Klettern Profis und zeigen dir am Fels, worauf es in Punkto Sicherheit ankommt.

Dauer der Camps: 1,5 Tage
1. Tag: Theorie
2. Tag: Praxis im Klettergarten

Inhalte:
Theorie:
- Sicherheitsaspekte beim Klettern
- Kletterausrüstung
- Alpine Gefahren

Praxis:
- Sichern mit verschiedenen Sicherungsgeräten
- Partnercheck und Sicherheitsaspekte beim Klettern
- „top-rope“ Klettern
- Ablassen
- Vorstieg
- Seilumlenkung am Top
- Abseilen mit Kurzprusik
- Seilschaftsablauf Mehrseillängentour
- Sicheres Halten eines Sturzes
- Sicher Stürzen / Dynamisch Sichern

Teilnahmevoraussetzungen:
- Sportkletterkönnen mind. IV. bis V. Grad UIAA (sicheres Halten eines Sturzes)
- ausreichende Kondition

max. Teilnehmerzahl: 8 Pers. pro BergführerIn; 32 Pers. pro Camptermin

Kosten: Die Teilnahme ist wie bei unseren SAAC Basic Camps im Winter kostenlos. Eventuelle Kosten für ein Bergbahnticket bzw. den Zubringershuttle geben wir dir unter dem jeweiligen Termin bekannt.