SAAC Top Banner

Climbers Paradise Tirol - DIE Tiroler Kletterplattform!

‚Alle Jahre wieder‘ hieß es zum Start der Klettersaison für alle Warter von Klettergebieten und Klettersteigen. 15 Regionen im Climbers Paradise Tirol kümmern sich um ein sicheres Klettererlebnis für alle Fels- und Bergliebhaber: Bohrhaken und Stände werden ausgetauscht, auf loses Gestein wird geachtet, Zustiege und Beschilderungen werden kontrolliert. Aktuelle Informationen & kostenlose Topos zu den TOP-Kletterspots stehend gebündelt auf www.climbers-paradise.com zur Verfügung. Welche neuen Spots es zum Sportklettern, Bouldern und für Klettersteiggeher gibt, verraten wir hier:

 

Auf der Suche nach neuen Sportkletterrouten wird man heuer im Pitztal fündig. Die zwei kleinen, aber feinen Klettergebiete Down Under und Schreibbrand mit Routen im mittleren bis oberen Schwierigkeitsgrad, sind durch die Lage auf 1.350 Meter Seehöhe vor allem im Sommer ein Besuch wert. Neue Routen gibt es auch im Klettergarten Achleiten am Wilden Kaiser. Dieser TOP-Klettergarten mit 164 Routen ist in der Kletterszene als Winter- und Frühlingsspot sehr beliebt. 

Ein neuer Boulder-Hotspot wird das Tiroler Oberland. Im Herbst 2021 eröffnete das Bouldergebiet Höll im Kaunertal. Mit 140 Problemen an 30 Felsen bietet der Spot eine breite Spielwiese für Anfänger bis Profis. Auch ein paar offene Problem warten darauf gelöst zu werden. Das Gebiet ist von Climbers Paradise Tirol als besonders familienfreundlich eingestuft. Außerhalb von Pfund bietet das brandneue Bouldergebiet Tschingls mit knapp 60 Problemen an 18 Blöcken gerade im Frühling und Herbst ideale Kletterbedingungen. Mit einem kostenlosen Crash-Pad-Verleih und einem gemütlichen Grillplatz ist auch ein Rund-um-Service für ausgelassene Klettertage geboten. 

Bei den Klettersteigen werden vor allem Anfänger und Familien mit neuen Möglichkeiten belohnt. Der Gams Kitz Klettersteig (A/B) in der Region Steinberge ist eine Erweiterung der Trilogie der Weißen, Zahmen und Wilden Gams und wurde speziell für Familien mit Kindern errichtet. 

Am Achensee bietet der Klettersteig Christlumsiedlung (B) ein ideales Gelände für die ersten Schritte am Klettersteig und den richtigen Umgang mit dem Klettersteig-Set. Apropos Kletter-Know-How, egal um welche Art des Kletterns es sich handelt, beim Einstieg in den Felssport empfiehlt Climbers Paradise Tirol einen lokalen Guide zu buchen oder eines der vielen Camps zu besuchen. 

Wesentlich saniert wurde die Kletterarena Jamtal im Paznauntal, der die Sportkletter- und Mehrseillängenrouten im Klettergarten Fernergrieß im Kaunertal, der Klettergarten Geisterschmiedwand sowie der beliebte familienzertifizierte Klettergarten Sebi im Kufsteinerland, die Grauwand im Rofan am Achensee und der Klettergarten Putzen bei Imst. 

 

Über Climbers Paradise Tirol – DIE Tiroler Kletterplattform 
DAS Kletterportal Tirols www.climbers-paradise.com bietet aktuelle Informationen und kostenlose Topos zum ‚best-of‘ Kletterangebot von 15 Regionen vom Verwall im Westen bis zu den Steinbergen im Osten. Egal ob Sportklettern, Bouldern, Alpine Routen oder Klettersteige, Vielfalt und Sicherheit wird bei allen Spielarten des Kletterns großgeschrieben. Das facettenreiche Angebot in punkto Höhenlagen, Schwierigkeiten oder Gesteinsarten ist unvergleichbar in dieser Dichte. Mit Standards für Familien im Bereich von Klettergärten und Bouldergebieten setzt Climbers Paradise Tirol seit Jahren einen Benchmark. Darüber hinaus finden Kletterer auf der Plattform praktische Tipps, Ausflugsziele und Unterkünfte für einen Urlaub im Herz der Alpen. Wir sehen uns am Fels, inmitten der Berge! 

 

Webseite: www.climbers-paradise.com 

Instagram & Facebook: @climbersparadisetirol

#climbtirol #climbersparadise

 

Foto-Credit: (c) Climbers-Paradise, Tirol Werbung, Haller