SAAC Top Banner

COVID-19 Schutzmaßnahmen

Sicher am Berg:

Die Sicherheit und Gesundheit unserer TN*innen und Bergführer*innen steht für uns an oberster Stelle. Wir fühlen uns verpflichtet, die COVID-19 Vorgaben der Bundesregierung, in der jeweils aktuellsten Fassung, strengstens einzuhalten.

Ab 15. September 2021 (Stufe 1) gelten:

  • verschärfte Kontrollen der geltenden Maßnahmen
  • Antigentests sind nur 24 Stunden gültig
  • FFP2-Maske statt MNS wieder verpflichtend (wo es derzeit Maskenpflicht gibt)
  • Empfehlung einer FFP2-Maske auch im Handel, für Ungeimpfte verpflichtend
  • 3G-Nachweis bei Veranstaltungen ab 25 Personen (bisher 100)
  • Für Gastronomie und Beherbergung gilt die 3-G Regel. Gäste müssen ein gültiges negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesungsnachweis vorweisen.
  • Für Nachtgastronomie und Après-Ski gelten dieselben Regeln. Gäste müssen ein gültiges negatives PCR-Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesungsnachweis vorweisen. Ein Antikörpernachweis oder Antigentest sind nicht ausreichend.
  • Für Besucher der Seilbahnbetriebe gilt das verpflichtende Tragen einer FFP2-Maske. Ab Winter-Saisonstart (Oktober) gilt die 3-G Regel. Besucher haben einen gültigen 3-G-Nachweis mitzuführen und im Rahmen stichprogenartiger Kontrollen vorzuzeigen. Die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske besteht weiterhin
  • usw.

Die Situation kann sich jederzeit ändern, dies kann auch zu neuen Vorgaben und Entscheidungen der österreichischen Bundesregierung führenWir sind auf die Umsicht der SAAC TN*innen angewiesen und hoffen auf Eure Mithilfe!

Aktuelle Covid-19 Informationen für Tirol

 


 

Fotocredit: ©Snowcard Tirol 2020